Freispruch!


Nach einjährigem Aufenthalt in unserem offenen Kreativvollzug, wurde unser „Findelkind“ Saskia mit dem traditionellen Gautschen auf dem Mainzer Johannisfest von den „schlechten Angewohnheiten“ der Mediengestalterinnenlehre gesäubert und schlussendlich freigesprochen.

Seit Frühjahr 2017 war Saskia Teil unseres Teams und konnte, trotz Rheinseiten- und Betriebswechsels inmitten der Ausbildung, einen sehr guten Abschluss in trockene Tücher bringen.

Jetzt, mit allen Wassern gewaschen, wünschen wir ihr alles Gute für die Zukunft!

Bleib sauber!

Katharina Durlas