03
22

R’n’B im Kustermannpark | Henderson Park / Swiss Life


Wer weiß, was passiert wäre, wenn sich der Versicherer Swiss Life und der Londoner Immobilieninvestor Henderson Park dazu entschlossen hätten, die beiden Bürogebäude am Kustermannpark zu beseitigen, anstatt sie zu revitalisieren. Reine Spekulation. Sie wären ganz sicher nicht das, was sie heute sind: ein Paradebeispiel für Nachhaltigkeit*. So aber startet das Büroensemble in eine neue …

mehr erfahren
03
22

Ferdinand | La Française


Der Name Ferdinand besteht aus frith und nanth. Das ist gotisch und kann mit kühner Beschützer übersetzt werden. Ob das Ferdinand Happ, der Namensgeber der Straße, wusste? Keine Ahnung. Uns war jedenfalls von Anfang an klar: Das Bürohaus im Frankfurter Ostend muss in Zukunft Ferdinand heißen, statt Campus 53. Denn a.) wo fühlt man sich …

mehr erfahren
09
19

Seasar Office | FREO


Eines der ersten Bürogebäude in der Düsseldorfer Office Zone residiert in Zukunft unter neuem Namen: SEASAR OFFICE. Umringt von renommierten internationalen Unternehmen präsentiert sich die frisch geadelte Bürohoheit in neuem Gewand und Titel: Bürohoheit am Seestern. Das Hoheitsgebiet von über 12.000 qm verteilt auf 12 Etagen bietet seinen Herrschaften in Zukunft alle Annehmlichkeiten, die sie …

mehr erfahren
01
20

DREI MORGEN | AEW Europe


Ein Gebäude mit drei verschiedenen Adressen ist wie ein Mensch mit drei verschiedenen Namen: ebenso unschön wie unklar. Das durften wir ändern. Mit einer Identität und einer Signaletik, die dem Gebäude-Ensemble mehr Charme und Orientierung verleiht. Und die am Ende (oder besser: von Anfang an) die »Dreilagigkeit« geradezu poetisch betont: Aller guten Dinge sind drei. …

mehr erfahren
03
22

Cap East | Lapithus


Bereits ab 7 Uhr werden Sie im CAP EAST in Frankfurt persönlich begrüßt. Ja, es gibt sie wirklich die Büros für Frühaufsteher. Das hat uns gleich beeindruckt. Denn vor neun ist hier in der Agentur noch keiner zu sehen. Gute Ideen haben es um diese Zeit noch schwer. Erst ein wenig später ist uns ein …

mehr erfahren
02
19

HAD Quarter | Allianz RE


Angesiedelt in Hamburgs traditions­reicher und urbaner Mitte, eröffnet das Haus am Domplatz mit seinem klaren Bekenntnis zur hanseatischen Gelassen­heit ganz neue Perspektiven. Für ambitionierte Unternehmen, die einen solch exponierten Standort zu schätzen wissen, sind die einzigartige Lage und die stilsichere Architektur des HAD QUARTER von höchstem Wert. Hier passen Anspruch und Adresse ideal zusammen. www.hausamdomplatz.de

mehr erfahren
02
19

Mainwald | LBBW Immobilien


Wäre es nicht ein schönes Geschenk, wenn man die Zeit anhalten und die Grenzen zwischen Stadt und Land aufheben könnte? Keine Frage, das wäre großartig! Wer jetzt denkt, das sei reines Wunschdenken, der trifft im Wohnquartier MAINWALD auf Wirklichkeit. Die Spatzen pfeifen es längst von den Hochhausdächern: In der ehemaligen Bürostadt Frankfurt Niederrad entsteht direkt …

mehr erfahren
02
17

Rossmarkt | Hansainvest


Was bekommt einer auf die Frage, wie erfolgreiche Werbung funktioniert, auf jeden Fall zu hören? Genau: Kinder und Tiere gehen immer! Dass zumindest Letztere sich auch für ein seriöses Gewerbeimmobilienmarketing eignen, das durften wir bei der werblichen Aufstellung des „Rossmarkt 10” in Frankfurt unter Beweis stellen. Vom kommunikativen Aufhänger über Incentive-Ideen bis zur Event-Ausstattung, vom …

mehr erfahren
03
17

Deepgrey | Real I.S.


Ein Bürogebäude nach 35 Jahren aus dem Single-Tenant-Schlaf aufzuwecken und als Multi-Tenant-Objekt neu aufzustellen, ist keine kleine Hausaufgabe. Für uns gehörte im Rahmen der gestalterischen Leitung dazu: Entwicklung von Branding und Positioning, Re-Design von Lobby, Caféteria und Casino, Realisierung eines 400-qm-Musterbüros, Basisarbeit für die Signaletik, Kommunikationsstrategie und Mediengestaltung. Ein super Projekt –auch Dank der wunderbaren …

mehr erfahren
03
17

Osteck | BEOS


Immer dasselbe: Kaum stellen wir die Fotos von unseren Musterflächen zusammen, fällt auf, dass wieder mal keiner an die Vorher-Bilder gedacht hat. In diesem Fall besonders schade, denn der Unterschied zwischen vorher und nachher war kontrastreicher denn je: zwischen dem No-Name-Haus mit finsteren Fluren, schlechter Stimmung und mieser Luft, und dem neuen OSTECK mit frischem …

mehr erfahren
03
17

Theodorstrasse 180 | SEB


Bei den atmosphärisch-gestalterischen Maßnahmen am Bau und im Raum steht die »Brandstiftung« natürlich an erster Stelle. Hä? Okay, Brandstiftung heißt: Wir entwickeln eine spezifische Signatur oder Marke (engl.: brand) und geben (stiften) dem Objekt damit ein unverwechselbares Profil. In diesem Fall übrigens ein exakt rechtwinkeliges Profil. Und davon ganz viele. Zum Gutsichzurechtfinden oder Einfachschönfinden, je …

mehr erfahren
03
17

m.pire | Bayerische Hausbau


Gesamtauftritt einer Büroimmobilie in München. Inklusive aller Maßnahmen zur Belebung und Beseelung – am Bau, im Haus und in den Medien: neues Real Estate Branding (the-m-pire), Namen und Farbcodes für Einzelgebäude auf Basis eines Geomantie-Gutachtens, Musterbüro (HighChiBoomByChi), Wegleitsystem, Fassadenbeschriftung mit Was-wir-jedem-wünschen-Begriffen und so weiter. Von Exposé bis Internet, von Incentives bis Anzeigen, vom Interieur Design …

mehr erfahren
03
17

Firmkontor | Hansainvest


Echt seltsam, dass noch vor 10 Jahren die meisten Gewerbeimmobilien ohne jedes kommunikative Profil entwickelt und vermarktet wurden. Wobei eine Aussage à la: „Ihr Traumbüro in der Semerteichstraße“ sicherlich auch damals schon nicht der Kracher war. Umso schöner der Auftrag, eben dieses Semerteichstraßenobjekt nun komplett mit neuem Leben zu füllen. Also: Her mit dem neuen …

mehr erfahren
03
17

Hansastern C | Hansainvest


Wenn es etwas gibt, das wir am liebsten gestalten, dann Atmosphäre. Darum stellt innerhalb unserer konzeptionellen und kommunikativen Arbeit die Codierung von Räumen einen wesentlichen Schwerpunkt dar. Über kein Medium können wir Botschaften und Stimmungen so unmittelbar übertragen, auslösen oder erfahrbar machen wie über kommunikativ aktivierte Flächen. Hier ein besonders gut gelauntes Beispiel für eine …

mehr erfahren
03
17

K-Lan | Real I.S.


So wie das QUARTIER 207 in Berlin oder der LEONBOGEN in Stuttgart war auch das K-LAN ein Musterbeispiel für die Synchronizität von Aufwand & Ergebnis: Die Marketing Lounge war fertig zur Installation, die Möbel und Accessoires gerade auf dem Weg nach Düsseldorf, da kam die Info: „Stop – das Haus ist gerade komplett vermietet worden!“ …

mehr erfahren